Willkommen zu den Theatertagen!

Was?

Theater!

Die Theatertage sollen die Qualität des Theaterunterrichts an Gymnasien sichtbar machen und einen vielfältigen Einblick in die Arbeit gewähren, die das Theater für den Bildungsauftrag des Gymnasium leistet. Sie wollen die Begegnung gymnasialer Theatergruppen ermöglichen, deren Erfahrungsaustausch fördern und ihr Engagement unterstützen. Die Theatertage verstehen sich nicht als Wettbewerb, sondern als Festival und Fortbildungsveranstaltung. Die teilnehmenden Theaterlehrer und das interessierte Fachpublikum können sich auf den Theatertagen am Fachdiskurs aktiv beteiligen und Anregungen für eigene Arbeiten sammeln.

Wo?

In Vaterstetten.

Die Theatertage der bayerischen Gymnasien werden von der Fördergemeinschaft für das Schultheater an den bayerischen Gymnasien gemeinsam mit dem Humboldt Gymnasium Vaterstetten veranstaltet. Die Fördergemeinschaft bilden die Landes-Eltern-Vereinigung (LEV), der Bayerische Philologenverband Theater am Gymnasium in Bayern (TAG). Die Organisation und Durchführung der Theatertage übernimmt die ausrichtende Schule vor Ort. Das Festival findet vom 21. bis 24. Juli 2019 statt. Wegbeschreibung

Wie?

Anmelden!

Alle Gruppen, die an einem Gymnasium Theater spielen (Profilfach, P-Seminar, Theaterklasse, Wahlfach bzw. AG), können sich bis spätestens zum 30. April 2019 mit dem offiziellen Anmeldeformular beim Leiter der Fördergemeinschaft bewerben. Über die Auswahl und Anzahl der Gruppen, die an den 63. Theatertagen teilnehmen, entscheidet eine 11-köpfige Jury am 13. Mai 2019. Damit die Jury sich einen Eindruck verschaffen kann, ist ein Aufführungs- oder Probenbesuch erforderlich. Auf dem Anmeldeformular können Wunschtermine angegeben werden. Hier gehts zum Anmeldeformular

Noch Fragen?

Kontaktiert uns.

Ausrichtende Schule: Humboldt-Gymnasium Vaterstetten
OStD Rüdiger Modell, Schulleiter Johann-Strauß-Straße 41, 85598, Baldham Tel.: 08106 3634-0 Email: sekretariat@humboldtgym-vaterstetten.de Homepage: www.humboldt-gym.de
Organisationsleitung: Fragen zur örtlichen Organisation richten Sie bitte an Tobias Baumgartner, Susanne Asam, Markus Grimm